EQUAL - Institut für Entwicklung durch Qualifizierung

Ingenieurwissenschaftliche abschlussorientierte Qualifizierung (IAQ)

Das Projekt: IQ Z MINT Berufe

Die Hochschule Kaiserslautern ist mit dem Integrations- und Qualifizierungszentrum für MINT-Berufe (IQ Z MINT Berufe) Partner im IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz, das Teil des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ ist.

Das Förderprogramm IQ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

In diesem Rahmen wird die Ingenieurwissenschaftliche abschlussorientierte Qualifizierung (IAQ) für MINT-Akademiker*innen mit einem Hochschulabschluss in den Bereichen Ingenieurwesen, Informatik, Naturwissenschaften oder Mathematik am Institut EQUAL der Hochschule Kaiserslautern angeboten. Die Qualifizierung - unterteilt in eine Hochschulphase und eine Praxisphase -  bietet die Möglichkeit berufliche Qualifikationen auf den deutschen Arbeitsmarkt anzupassen und Kontakte zu Unternehmen knüpfen zu können.

Erfahrungen schildert der Absolvent der Ingenieurwissenschaftlichen Qualifizierung, Usama Al Mousa.

Weitere Details zum Ablauf der Qualifizierung finden Sie hier.